ACO Tiefbau



Fünf Empfehlungen aus der ACO Anwendungstechnik

  1. Nutzen Sie die frühe Planungsphase, um die Frage der Entwässerung ausreichend zu beantworten
    Eine lineare Brückenentwässerung in der Kappe (ACO DRAIN® KerbDrain Bridge) ist eine gute Alternative zu Standard Brückenabläufen, wenn die Fahrbahnquerneigung ausreichend ist.

  2. Loten Sie für Ihr Projekt die technischen Vorteile und Chancen für eine Entwässerung als Teil der Kappe aus:

    - Die ACO DRAIN® KerbDrain Bridge hat eine höhere hydraulische Leistungsfähigkeit als Brückenabläufe und Kastenrinnen aus Stahl oder Guss

    - Die große Entwässerungsleistung der ACO DRAIN® KerbDrain Bridge bedeutet entsprechende Fließgeschwindigkeit und Feststofftransport, welcher zur Selbstreinigung in Rinne und Sammelleitung beiträgt und die Unterhaltskosten reduziert

    - Keine Herstellung von Entwässerungstiefpunkten in der Asphaltoberfläche notwendig

    - Weniger Durchdringungen in der Abdichtung und Tragkonstruktion

    - Beleuchten Sie die Verkehrsführung auf der Brücke in einer Baustellensituation. Wie wirkt sich die permanente Befahrung durch Schwerlastverkehr auf andere Entwässerungssysteme aus?

    - Beste Erfahrungen und Ergebnisse beim Einsatz von offenporigen Asphalt auf der Brücke

  3. Profitieren Sie von den Erfahrungen, die andere bereits mit der ACO DRAIN® KerbDrain Bridge gemacht haben – wir beraten Sie gern 
    Der erste Einsatz der KerbDrain Bridge erfolgte im Rahmen einer „Zustimmung im Einzelfall“ (ZiE) StB 17/7192.10/80-2667671, und wurde entsprechend vorgeprüft.

  4. Bemessen Sie die Kappenbewehrung und die statischen Anforderungen für die Schutzsysteme in Abstimmung mit den Anforderungen der linearen Entwässerung

  5. Schauen Sie wie einfach eine klare und genaue Herstellung des Kappenbordsteines möglich ist, auch bei einer anspruchsvollen Streckenführung und Kappengeometrie

Welches Entwässerungssystem setze ich auf der Brücke ein?

Mit unseren Systemen zur Entwässerung von Brücken können Sie entscheiden, ob Sie Brückenabläufe oder Rinnen einsetzen möchten. 

Bitte beachten Sie bei Ihrer Planung die objektspezifischen Voraussetzungen.


Lineare Entwässerung - RinneBrückenabläufe
Asphaltart
  • Asphalt mit und ohne Gussasaphaltgosse
  • offenporiger Asphalt (OPA) - technische Notwendigkeit
  • Asphalt mit Gussasaphaltgosse

BesonderheitBei Sanierung/Neubau der Kappe.Einsatz bei Sanierung mit ACO Sanierungsaufsätzen und Neubau.
PlanungHydraulische Berechnung von Entwässerungsrinnen beachten!Bemessung der Brückenabläufe nach BAST Richtzeichnung Was 1
(Planungshinweise für Entwässerung von Brücken) und ZTV-ING 8-5 2.2
weitere InformationenACO DRAIN® KerbDrain BridgeBrückenabläufe




Die ACO DRAIN® KerbDrain Familie

ACO DRAIN® KerbDrainACO DRAIN® KerbDrain  BridgeACO DRAIN®  KerbDrain KD 200
AnwendungStraßenrand, Fahrbahnen, Parkplätze,
Bushaltestellen (System Busstopkerb)
BrückenTunnel
weitere InformationenACO DRAIN® KerbDrainACO DRAIN® KerbDrain BridgeACO DRAIN® KerbDrain KD 200

 


ACO DRAIN® KerbDrain Bridge
für die lineare Brückenentwässerung

Die neue lineare Brückenentwässerung ACO KerbDrain Bridge fand ihren Einsatz erstmalig auf der Autobahn BAB A1 bei Bad Schwartau. Erfahren Sie mehr über die Rinne, die im nicht überfahrenden Bereich positioniert wird.


Brückensanierung - Was kommt auf uns zu?

Die Auswirkungen des von Alexander Dobrindt 2015 vorgestellten Neubau- und Sanierungspakets in Höhe von 2,7 Milliarden Euro bekommen Autofahrer vielerorts schon jetzt deutlich zu spüren. Denn mit Investitionen in Neubauprojekte, Modernisierungen und Brückenprogramme gehen zunächst Baustellen und Staus einher, bevor Fahrbahnen komfortabel und sicher befahren werden können.

Dass diese Maßnahmen notwendig sind, zeigen aktuelle Zahlen über den Zustand der Brückenbauwerke und den zunehmenden Güterverkehr aus den Bundesländern. So geht das Bundesverkehrsministerium davon aus, dass einerseits jede vierte Brücke saniert werden muss, andererseits die Beförderungsleistung im Straßengüterverkehr bis 2025 um ein Vielfaches steigen wird.

Wir berichten in den kommenden Wochen in unserem Themenspezial Brückenentwässerung, mit welchen Systemen Sie die Entwässerung Ihres Brückenprojektes umsetzen können.

TOP