ACO Tiefbau

Entwässerung von Autobahnen

Wie lassen sich Verkehrssicherheit und Lärmschutz miteinander verbinden?

Für den Ausbau von Autobahnen ist es nicht nur notwendig, das Straßenprofil zu verbreitern, sondern auch die Fahrbahnentwässerung den neuen Gegebenheiten anzupassen. Bei der Verwendung eines offenporigen Asphalts (OPA) aus Lärmschutzgründen als oberste Schicht (Deckschicht) ist der Einbau einer Spezialrinne erforderlich, die das versickerte Oberflächenwasser des Straßenbelags aufnehmen kann.

Die Bundesautobahn A7 ist Norddeutschlands größtes Straßenbauprojekt. Wie der gesetzlich geforderte Lärmschutz in Kombination mit der Entwässerung umgesetzt wird, lesen Sie in der Referenz A7.

Wohin mit dem Oberflächenwasser?

Ableiten in stabile Rinnen und Abläufe!

Der Klimawandel bedingt immer länger andauernde Trockenperioden. Unrat, Laub und Blütenblätter sammeln sich an den Autobahnbegrenzungen. Kommt es zu Starkregenereignissen, werden Verunreinigungen durch den Wasserschleppeffekt in Richtung Straßenablauf geschwemmt. Die Verstopfungsgefahr wird bei den ACO Autobahnaufsätzen durch breite Schlitze und einen großen Einlaufquerschnitt minimiert – Aquaplaning wird so durch ACO DRAIN® Entwässerungsrinnen und Aufsätze verhindert. Dank der breiten, hydraulisch optimierten Schlitzgeometrie wird Schmutz durch den Sog des Wassers in den Ablauf gespült.

Der Autobahnaufsatz Multitop kann mit Ablaufkörpern Combipoint PP und Combipoint PE kombiniert werden. Eine Mörtelfuge ist hier überflüssig, sodass die Lastentkopplung von Ablaufkörper und Aufsatz gewährleistet ist.

Welche Entwässerungsmöglichkeiten gibt es?

Entwässerung über Rinnensysteme

Bei der Verwendung eines offenporigen Asphalts (OPA) ist der Einbau einer Spezialrinne erforderlich, die das Oberflächenwasser des Straßenbelags seitlich aufnehmen kann. Der offenporige Asphalt bietet den Vorteil der Schallabsorption und ist eine aktive Lärmschutzmaßnahme.
ACO DRAIN® Entwässerungsrinnen Monoblock RD 200 V mit seitlichen Öffnungen (OPA-Öffnungen) wurden speziell für die Entwässerung von offenporigem Asphalt entwickelt und überzeugen durch die kompakte Bauweise mit geringem Gewicht und hoher Verlegeleistung. Durch das bewährte V-Profil und die damit verbundene optimierte hydraulische Leistung kann das Oberflächenwasser schnell und zuverlässig abgeleitet werden, sodass Aquaplaning vermieden wird.

Produktinformationen



Entwässerung über Autobahnaufsätze

ACO Autobahnaufsätze im Multitop Aqua Plus Design zeichnen sich nicht nur durch die hydraulisch optimierte Schlitzgeometrie und den großen Einlaufquerschnitt aus, die die Gefahr von Verstopfungen und Aquaplaning verringern. Weitere Vorzüge sind die wartungsfreie, verkehrssichere Arretierung aus hochverschleißfestem Kunststoff und die klapperfreie, geräuschdämpfende PEWEPREN-Einlage im Rahmen.

Produktinformationen



TOP