ACO Tiefbau

Entwässerung von Tunneln

Was ist bei Havariefällen in Tunnelröhren zu beachten?

Wie muss eine Rinne beschaffen sein, um den RABT und den ZTV-ING zu entsprechen? Was bedeutet der Havariefall für die Aufnahmekapazität des Entwässerungssystems? Was passiert mit Flüssigkeiten in der Entwässerungsrinne? Wie ist die Umsetzung des sicheren barrierefreien Zugangs zum Fluchtweg? In allen ACO Produktsystemen für die Tunnelentwässerung stecken Antworten auf diese und andere Fragen.

Als Weltmarktführer der Entwässerungstechnik hat sich ACO der Herausforderung gestellt, Spezialprodukte für den Tunnelbau und die sich anschließende Infrastruktur zu entwickeln. Unterschiedlichste klimatische Bedingungen in Tunneln sowie örtliche Besonderheiten erfordern ökologische und ökonomische Lösungen. Die Tunnelentwässerungssysteme von ACO umfassen sowohl standardisierte Produkte wie die Entwässerungsrinne Monoblock T als auch objektspezifische Lösungen.

Sie finden unter Referenzen verschiedene Objekte im Bereich Tunnel. Schauen Sie mal rein.

Umfassende Informationen zur Entwässerung von Tunneln finden Sie auch auf unserer Sonderseite:



Wohin mit anfallenden Flüssigkeiten?

Havariesichere Tunnelrinnen!

Ein wichtiges Kriterium für den Einsatz des Werkstoffs Polymerbeton im Tunnel ist die Klassifizierung „nicht brennbar“. Bauelemente im Tunnelbau unterliegen höchsten Sicherheitsanforderungen gemäß der europäischen Tunnelrichtlinie 2004/54/EG und den deutschen Richtlinien und Vorschriften RABT und ZTV-ING. Die Polymerbeton-Sondermischung von ACO erfüllt diese Vorgaben. Im Havariefall, insbesondere mit brennbaren Flüssigkeiten, wird auslaufendes Gefahrgut auf kürzestem Weg von der Straßenoberfläche durch die Tunnelentwässerung in den Untergrund geleitet und damit von der Sauerstoffzufuhr getrennt. Die Tunnelprodukte werden objektbezogen entsprechend den Anforderungen und Gegebenheiten ausgewählt und bieten so einen größtmöglichen gestalterischen und planerischen Freiraum. Die ACO Polymerbeton Sondermischung ist der erste Polymerbeton, der die Brandklasse A2-s1, d0 „nicht brennbar“ nach DIN EN 13501-1 erfüllt. Für den Tunnel erforderliche Expositionsklassen nach DIN EN 206-1 und DIN 1045-2 werden durch den ACO Polymerbeton mehr als erfüllt.

Welche Entwässerungsmöglichkeiten gibt es?

ACO DRAIN® Tunnelrinnen

Die hohen Anforderungen an eine Tunnelrinne entstehen aus dem begrenzten Bauraum im Tunnel, den vielen Einbauten, sowie geänderten Vorschriften und Ansprüchen. Die Tunnelrinne ACO DRAIN® Monoblock T aus Polymerbeton erfüllt die Aufgabe der Tunnelentwässerung zuverlässig, erhöht die Sicherheit und bietet außerordentliche Eigenschaften für angrenzende Konstruktionen.

Produktinformationen



ACO Schachtabdeckungen

Die besondere Situation in Tunneln und das aggressive Klima dort stellen hohe Anforderungen an Schachtabdeckungen. Sie sollen leicht zu warten und nicht reparaturanfällig, tagwasserdicht und verriegelbar sein. ACO Schachtabdeckungen Multitop verfügen über eine wartungsfreie, schnell und einfach zu bedienende Arretierung aus Kunststoff, die den Deckel verkehrssicher im Rahmen hält. Dank der schnellen und einfachen Bedienung ist der leichte Deckel aus Gusseisen ideal für Wartungsarbeiten an den Revisionsschächten der Entwässerungsleitungen.

Produktinformationen



ACO Havarie- und Speicherbecken

Bei der Entwässerung von Tunnelbauwerken müssen Leichtflüssigkeitsabscheider eingesetzt werden, um Niederschlagswasser schadlos abzuleiten. Individuelle Größenauslegung und kurze Installationszeiten sowie die bewährte hohe Qualität der ACO Betonfertigteile garantieren eine sichere Ausführung und lange Lebensdauer, zum Beispiel durch die Speicherung von Regenwasser als Löschwasserbevorratung.

Produktinformationen



TOP