ACO Tiefbau

Merkzettel

Absperrschächte

Um im Havariefall eine Einleitung von wassergefährdenden Stoffen in das Kanalnetz zu verhindern, wird mit dem ACO Absperrschacht durch das Betätigen eines Notschalters die Rohrleitung elektrisch über einen motorbetriebenen Schieber verschlossen. Der wassergefährdende Stoff wird in der Rohrleitung und auf der Havariefläche zurückgehalten. Auch während des Normalbetriebs können Leitungen mit dem Absperrschacht betriebsbedingt sicher verschlossen werden. Die Werkstoffe der Einbauteile, der Verrohrung und der Absperrklappe müssen auf Beständigkeit gegenüber wassergefährdenden Flüssigkeiten ausgelegt werden.

Absperrschächte
TOP