Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.

Trogbauwerke, trotz Tiefpunkt entspannt

Wir haben schon so einiges realisiert...

Ganz entscheidend bei Trogbauwerken ist die Planung der Entwässerung. Denn der Trog soll ja nicht zum Schwimmbecken werden.

Torsten Klehm, Key Account Bundesverkehrswegebau und Ingenieurbauwerke

Trogbauwerke dienen der Entspannung von sich kreuzenden Verkehrswegen unterschiedlicher Verkehrsströme. Die Höhenlage der Bahnbrücke für die Schienenfahrzeuge bleibt unverändert. Somit muss das ursprüngliche Verkehrs- und Kreuzungsniveau für den Fahrzeugverkehr darunter verlaufen. Die Entwässerung ist bei Trogbauwerken besonders gefordert, da sich am Tiefpunkt das anfallende Wasser sammelt. Aus diesem Grund ist das gesicherte Führen und Ableiten von Oberflächenwasser bei der Planung ein wesentlicher Aspekt, der beachtet werden muss. Begrenzte Einbautiefe, starkes Gefälle in der Rampe und eine geschlossene Wanne sind die Knackpunkte. Die Richtzeichnungen der Bundesanstalt für Straßenwesen - bast für Trogbauwerke „T Was 3 – 6“ geben einen Einblick zur Ausführung.

Aus den Erfahrungen in der Ausstattung der Entwässerung in den Bereichen Neubau und Sanierung der letzten Jahre ist eine klare Tendenz zum Einsatz von Rinnen zu erkennen. Die vielfältigen Lösungen sind den unterschiedlichen Möglichkeiten bei den Bauwerken geschuldet. Der Einsatz von Hohlbordrinnen, monolithischen Rinnen teils mit Bord und Schwerlastkastenrinnen prägen die Referenzen. Die permanente Entwässerung entlang des Bordes in den Rampen, ein leistungsfähiger Anschluss im Tiefpunkt und das Pumpen des gesammelten Wassers sichern die Nutzung des Trogbauwerkes bei stärkeren Regenereignissen. Bei der Wahl des Entwässerungssystems spielen die hydraulische Leistungsfähigkeit, die möglichen und notwendigen Entwässerungslängen und die gegebene Einbausituation eine Rolle. Ein besonderes Augenmerk bei der Entwässerung in Trogbauwerken gilt dem Tiefpunkt, denn das gesamte Regenwasser sammelt sich zwangsweise dort. Deshalb sind ausreichender Schlamm- und Schmutzfang, gut dimensionierte Anschlussleitungen und leistungsfähige Pumpen und ggf. Speicherbecken im gemeinsamen Zusammenspiel der Entwässerung wichtig.

Auf unserer anwendungsbezogenen Seite zu den Trogbauwerken zeigen wir Ihnen bereits realisierte Bauvorhaben. Doch jedes Projekt ist anders. Sprechen Sie uns an. Neben standardisierten Rinnensystemen bieten wir auch individuelle Lösungen an.

ACO Tiefbau Profi Chat
ACO. we care for water

Footer

TOP

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der direkte Zugriff auf die AGB von ACO Tiefbau.
Zu den AGB.

Newsletter

Aktuelle Themen und nützliche Hinweise zu Produkten, Veranstaltungen und Brancheninformationen erhalten Sie regelmäßig mit unserem Newsletter Tiefbau aktuell. Jetzt anmelden

Social Media

Verbinden Sie sich mit ACO Tiefbau auf Facebook, LinkedIn, Pinterest, Instagram und entdecken Sie unseren Kanal auf Youtube.