Lebensraum Baum

Gesundes Grün ist lebenswichtig, senkt die Temperatur und steigert die Luftfeuchtigkeit. Das Stadtklima wird verbessert. So zählen Bäume zu den prägenden Landschaftselementen und machen Städte attraktlver und lebenswerter. Vor allem in innerstädtischen Bereichen benötigen Bäume Anfahrschutz und Schutzroste, die das Verdichten der Baumscheibe verhindern.

Was ist bei der Planung zu beachten?


Bei der Planung von Baumpflanzungen sind verschiedenste Parameter zu beachten. Neben dauerhaft einwirkenden Faktoren wie Bodenart, Exposition und Klima können auch die Baumart sowie die Jahreszeit der Pflanzung ausschlaggebend für die langfristige Vitalität der Bäume sein. Besonders im innerstädtischen Bereich benötigt jegliches Grün eine besondere Widerstandskraft.

Normen, Merkblätter und relevante technische Regeln
  • www.din.de
    DIN 18916 Vegetationstechnik im Landschaftsbau – Pflanzen und Pflanzarbeiten
  • www.galk.de
    Straßenbaumliste der Ständigen Konferenz der Gartenamtsleiter beim Deutschen Städtetag (GALK).
    Diverse Tipps und Anleitungen zum Pflanzen von Bäumen.
  • www.fll.de
    Diverse Publikationen der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V.
    Insbesondere:
    Empfehlungen für Baumpflanzungen - Teil 1: Planung, Pflanzarbeiten, Pflege
    Empfehlungen für Baumpflanzungen - Teil 2: Standortvorbereitungen für Neupflanzungen; Pflanzgruben und Wurzelraumerweiterung, Bauweisen und Substrate, normativ

Wie können Bäume geschützt werden?


Baumschutzroste

Der ACO Baumschutzrost Wotan aus Sphäroguss EN-GJS-400 ist ein Baukastensystem, der verschiedene Variationen in Form und Größe ermöglicht. Ohne Unterkonstruktion einsetzbar, hält er bei entsprechender Gründung einer Radlast von bis zu 50 kN stand. ACO Wotan besteht aus einzelnen Teilrosten, die mit diebstahlgesicherten Knebelverschlüssen tragfest miteinander verbunden sind. Aufgrund der freitragenden Konstruktion lassen sich die Systeme an späteres Baumwachstum anpassen. Die geringe Konstruktionshöhe erleichtert u. a. auch die Überbrückung bereits vorhandener Wurzelbereiche (Baumbestand).

Baumschutzgitter

Baumschutzgitter schützen den Baum vor Beschädigungen, die beispielweise durch versehentliches Anfahren oder Abstellen von Fahrrädern entstehen können. Der Stamm kann dadurch dauerhaft beschädigt werden und sein Überleben wäre gefährdet. In der Anwachszeit schützt das Gitter die jungen Bäume gegen Windlast.

ACO Baumschutzgitter sind standardmäßig feuerverzinkt und pulverbeschichtet in der Farbe Schwarz. Die Montag erfolgt mit Hilfe von Verbindungshaken, die an die ACO Baumschutzroste montiert werden.


Referenzen

In unserer Referenzgalerie zeigen wir Ihnen Objekte von Autobahnen und Tankstellen, über öffentliche Wege und kommunale Straßen bis hin zu Design und Licht. Jede Referenz ist ausführlich beschrieben und wird von zahlreichen Fotos begleitet.

Referenzen

ACO Tiefbau Profi Chat
TOP