Die 2in1 Bordstein-Entwässerung für Autobahnen und Fernstraßen

ACO DRAIN® KerbDrain Road - ein neuartiger Ansatz mit 3-fach Clou: Die aufwändige Anlage eines Betonbordes entfällt, die Entwässerung kommt raus aus der Fahrbahn und sorgt gleichzeitig für einen schnellen Baufortschritt. Somit ergibt sich neben den bestehenden Vorteilen einer linearen Entwässerung von Fahrbahnen, auch in Kombination mit offenporigen Asphaltbelägen (OPA), ein neuartiger wirtschaftlicher Ansatz für den Bundesverkehrswegebau.

Das System KerbDrain Road eignet sich hervorragend für den Einsatz auf Autobahnen und Fernstraßen. Es sind die optimalen Materialeigenschaften des Werkstoffes Polymerbeton, die es uns ermöglichen sowohl robuste als auch langlebige Produkte für fast jeden Einsatzfall im Bereich der Entwässerungstechnik anzubieten. Ferner lassen die umfangreichen und sehr flexibel einsetzbaren Systembausteine fast keine Planerwünsche offen.

Weitere Informationen



Systemansicht KerbDrain Road


Bordstein trifft Entwässerung

  • Entwässerung und Bord in einem Systemn
  • Einsparung des Bords inkl. der Vergussfuge zwischen Bord und Rinnen
  • Zeitersparnis beim Einbau durch Verlegung von oben
  • Entwässerung weg von der Straßen
  • integrierte Dichtung als Bauwerksschutz

Anfahr- und Vergusskante

In allen Systemelementen ist die Anfahr- und Vergusskante integriert. Die Praxisvorteile zusammengefasst:

  • Vergussschutz zur Vermeidung von einlaufenden Mörtel und/oder Fugenverguss (aktiver Bauzeitenschutz)
  • durchgehende Anfahrkante als kontinuierliche Orientierung für den Straßenbelag-Fertigern
  • Schutz des Entwässerungselements vor etwaigen Schä-den während des Einbaus (z. B. durch eine Walze)

Übergangsstein, Absenkstein, Hochbord

Eine Verbindung der verschiedenen Gewerke (Brücken- oder Tunnelbauwerke) mit Hilfe von geplanten Übergangssteinen ist nun möglich. Somit ist eine optisch durchlaufende Entwässerung umsetzbar. Auch das weiche Auslaufen der Entwässerung wird dank Absenkelementen (von 7 auf 0cm Bordhöhe) realisierbar. Die Standardausführung der KerbDrain Road zeigt im eingebauten Zustand ein Flachbord mit 7cm Bordansicht. Alternativ kann jedoch auch auf die Ausführung mit einer 7cm Hochbordansicht zurückgegriffen werden. Produkt auf Anfrage.


Planer

  • Entwässerung raus aus der Straße
    • Entlastung der Bauteile
    • 4-0 Verkehrsführung im Baustellenbereich ohne Überfahrung möglichn
  • hohe hydraulische Sicherheit bei Starkregen
  • durchgehende Entwässerung für Übergänge im Bereich Straße – Brücke – Tunneln
  • Alternative zu herkömmlichen Punktabläufen

Betreiber

  • 2in1 – Bordstein und Entwässerung in einem Systemn
  • langlebige Lösung durch
    • dauerhafte Beständigkeit des Werkstoffs
    • Schutz des Fundaments durch integrierte Dichtungn
  • hydraulische Sicherheit
    • ggf. höhere Wartungsintervalle durch DIN Normeimer
    • ggf. höhere Reserve für Schmutzfracht
  • einfaches Spülverfahren

Bauunternehmer

  • wirtschaftliche Verlegung – Bordstein und Entwässerung in einem Arbeitsgangn
  • reduzierte Einbaukosten (Materialeinsparung von Betonbord, Fugenverguss, Fundament)
    40% weniger Beton notwendig
  • reduzierte Personalkosten (Einsparung Kolonne für das Bord, Fugenverguss etc.)
    50% weniger Arbeitsschritte
  • zügiges Versetzen durch Verlegung von oben


3 Anwendungen - 2 Funktionen - 1 System: ACO DRAIN® KerbDrain

Mit dem ACO KerbDrain System können Sie ganz einfach die Entwässerungselemente von der Strecke - Autobahn/ Tunnel mit der Brücke verbinden. So entsteht eine nahtlose Verbindung. Das Oberflächenwasser wird aufgrund der serienmäßig integrierten Dichtung am Rinnenstoß vollständig ins Kanalnetz abgeleitet.

TOP