Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.

Baumschutz

Für gesunde Lebensräume sind Bäume unverzichtbar. ACO Baumroste und Baumschutzgitter stellen sicher, dass Bäume speziell in der Stadt einen Lebensraum erhalten. Die Gitter schützen den Stamm vor Beschädigungen und mit den Rosten wird der Wurzelbereich vor einer Verdichtung bewahrt, eine ausreichende Sauerstoffzufuhr sowie Durchlüftung des Wurzelbereiches kann stattfinden.

Warum Baumschutz?

Bäume in besiedelten Bereichen unterstehen einem erheblichen Nutzungsdruck (befahren, anfahren, Fahrräder anlehnen) Resultate sind

  • Bodenverdichtungen, die die Luft- und Wasserzufuhr beeinträchtigen
  • Anfahrschäden, die den Stamm und somit die „Versorgungsleitungen“ des Baums zerstören.

Derartige Stressoren können durch Baumschutzroste und -gitter abgehalten werden.

Was leisten Bäume?

  • Bäume verringern den Staubanteil in der Luft
  • Bäume liefern Sauerstoff
  • Bäume senken die Lufttemperatur
  • Bäume verdunsten Wasser und erhöhen somit die Luftfeuchtigkeit
  • Bäume verringern den Lärm
  • Bäume bringen Natur und Grün in die Stadt
  • Bäume gestalten die Stadt und führen den Stadtverkehr
  • Bäume fördern das Wohlbefinden

In vielen Fällen ist die Pflanzung von Bäumen sogar gesetzlich vorgesehen. In jüngster Zeit wird die Leistung von Pflanzen bzw. Bäumen in der Stadt zur Verringerung der Feinstaubbelastung neu diskutiert. Bei allen Baumaßnahmen gilt es, ästhetisch ansprechende sowie dauerhafte technische Lösungen zu finden.

Der ACO Baumschutzrost Wotan ist ohne Unterkonstruktion einsetzbar und hält bei entsprechender Gründung einer Radlast von bis zu 50 kN stand. Bestehend aus einzelnen Teilrosten, die mit Hilfe eines diebstahlgesicherten Knebelverschlusses tragfest miteinander verbunden werden, bietet Wotan ein Baukastensystem an, das verschiedene Variationen in Form und Größe ermöglicht. Durch die freitragende Konstruktion lassen sich die Systeme an späteres Baumwachstum anpassen. Die Schlitzweite der Wotan Baumroste beträgt 18 mm. Die 6 cm hohen Teilroste bestehen aus Sphäroguss EN-GJS-400 DIN EN 1563 – auch Kugelgraphitguss genannt – ein hochwertiges Material, das sich durch höchste, stahlähnliche Eigenschaften, wie zum Beispiel hohe Zugfestigkeit sowie eine hohe Dehngrenze, auszeichnet. Sphäroguss (GGG 40) ist korrosionsbeständig und absolut wartungsfrei. Die geringe Konstruktionshöhe erleichtert u. a. auch die Überbrückung bereits vorhandener Wurzelbereiche (Baumbestand). Wotan Baumroste werden vormontiert in transportfähigen Einheiten und mit einer Beschichtung aus Hydrolack in der Farbe Schwarz zur Baustelle geliefert.

Radlast:
50 kN

Form:
quadratisch, rechteckig, rund

Material:
Gusseisen EN-GJS

Anwendungsbereiche:
Alleen, Parkplätze, Tank- und Rastanlagen, Bahnhofsvorplätze, Schulhöfe, Innenstadtbereich, Park- und Erholungsanlagen

ACO Baumschutzgitter schützen den Baum vor Beschädigungen, die z. B. durch versehentliches Anfahren oder durch Abstellen von Fahrrädern den Stamm dauerhaft beschädigen und somit das Überleben des Baums gefährden können. In der Anwachszeit können die jungen Bäume am Baumschutzgitter gegen Windlast befestigt werden. Die Baumschutzgitter werden mit Hilfe von Verbindungshaken an die ACO Baumroste montiert. Baumschutzgitter sind standardmäßig feuerverzinkt und pulverbeschichtet in der Farbe Schwarz.

Form:
unterschiedliche Designs

Material:
Stahl verzinkt

Anwendungsbereiche:
Alleen, Parkplätze, Tank- und Rastanlagen, Bahnhofsvorplätze, Schulhöfe, Innenstadtbereich, Park- und Erholungsanlagen

ACO Tiefbau Profi Chat

Footer

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der direkte Zugriff auf die AGB von ACO Tiefbau.
Zu den AGB.

Newsletter

Aktuelle Themen und nützliche Hinweise zu Produkten, Veranstaltungen und Brancheninformationen erhalten Sie regelmäßig mit unserem Newsletter Tiefbau aktuell. Jetzt anmelden

Social Media

Verbinden Sie sich mit ACO Tiefbau auf Facebook, LinkedIn, Pinterest, Instagram und entdecken Sie unseren Kanal auf Youtube.

TOP