Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.

ACO Pumpstationen
sichere Entwässerung zum Schutz gegen Rückstau

Durch den Einsatz einer Pumpstation wird das Höhenniveau der Gebäude- bzw. Grundstücksentwässerung über das maximal erreichbare Niveau der öffentlichen Kanalisation gelegt. Rückstau ist damit ausgeschlossen auch bei einem überfüllten Kanal. ACO Pumpstationen sind für eine problemlose und wirtschaftliche Abwasserentsorgung im kommunalen, industriellen und häuslichen Bereich konstruiert. Die Pumpenschächte werden komplett montiert an der Baustelle angeliefert. Schachtgröße und Pumpentyp sind abhängig von der Art und Menge des Abwassers sowie den örtlichen Gegebenheiten.

Gebäude und Umweltschäden häufen sich

Seit Mitte der 70er Jahre gibt es vermehrt Hochwasserereignisse. Bei plötzlichem Starkregen besteht die Gefahr von überlasteten Kanalnetzen, die oft nur für mittlere Regenfälle ausgelegt sind. Ist die Kapazität überschritten, folgt das Abwasser dem Naturgesetz der kommunizierenden Röhren: Es fließt zurück in das Gebäude. Um dies zu verhindern, müssen Entwässerungsgegenstände unterhalb der Rückstauebene geschützt werden. Veraltete, unterdimensionierte Kanäle müssen vorbeugend überprüft werden. Vor weiterer Flächenversiegelung muss die sichere Entwässerung vom Fachmann neu berechnet werden. Geringerer Wasserverbrauch verursacht bei Trockenwetterabfluss Schwierigkeiten beim Abwassertransport. . Auch die Umwelt kann beeinträchtigt werden. Hinzu kommen Missachtungen von DIN-Normen und Entwässerungssatzungen. Eine funktionierende Entwässerung kostet hingegen weniger als 5 % der Bausumme und gewährleistet 100%igen Schutz gegen Rückstau.

Kommunales Recht, Abwassersatzung / Ortssatzung

  • Grundstücksentwässerungsanlagen sind nach dem Stand der Technik an die öffentliche Kanalisation anzuschließen.
  • Enthält das Abwasser gefährliche Stoffe, so sind vor dem Einleiten Vorbehandlungsanlagen (Abscheider) vorzusehen.
  • Schmutzwasser oder Regenwasser, das unterhalb der Rückstauebene (meistens Straßenoberkante) anfällt, ist rückstaufrei zu entwässern.
  • Entwässerungsanlagen, deren Ruhewasserspiegel unterhalb der Rückstauebene liegt, sind gegen Rückstau zu schützen.
  • Entwässerungsanlagen sind frostfrei einzubauen.

ACO Tiefbau Profi Chat
TOP