ACO Tiefbau

Drosselsysteme

Die klassische Einrichtung zur Abflussretention sind Rückhaltebecken. Sie sollen nach Regenende leer laufen, um beim nächsten Regenereignis wieder zur Verfügung zu stehen. Um bei dem Leerlaufen keine Abflussverschärfung, z.B. Fließgeschwindigkeit, zu erhalten wird ein gedrosseltes Leerlaufen des Regenrückhaltebeckens bevorzugt. Weiterhin wird bei einem gedrosselten Ablauf in Oberflächengewässer einer eventuellen Schädigung des Gewässers, z.B. Organismenabdrift, Ufererosion oder ähnlichem entgegengewirkt. Zur Drosselung des Regenwasserabflusses aus dem Regenrückhaltebecken werden im Bauwerk oder nachgeschaltet dem Bauwerk Drosselorgane, z.B. statische Blenden, Drosselschieber usw. eingesetzt. Mit Hilfe dieser Bauteile kann die abfließende Regenwassermenge auf die Einleitbedingungen abgestimmt werden. Über den ACO Drosselschacht werden die Ablaufmengen aus dem Regenrückhaltebecken über Schachtbauwerke aus Stahlbeton mit eingebautem Drosselschieber durch Verringerung des Ablaufleitungsquerschnitts einreguliert.

Drosselsysteme

Lochblendendrossel PE

Konstantdrossel PE

ACO Q-Brake Wirbeldrossel

Planungshinweise: Drosselsysteme und Regulatoren

TOP