Logistikflächen

Auf Logistik- und Lagerflächen ist die Verkehrsbelastung sehr groß. Bei diesen Schwerlastbereichen müssen Entwässerungssysteme nach DIN EN 1433 wie auch Schachtabdeckungen nach DIN EN 124 den Belastungen standhalten. Hier wirken neben extrem hohen dynamischen Kräften auch horizontale Schublasten. Kommen noch große Wassermassen aufgrund von Starkregen hinzu, müssen diese in möglichst kurzer Zeit abgeführt werden.

Was ist bei der Planung zu beachten?

Logistik- und Lagerbereiche haben eine starke Verkehrsbelastung und große Einzugsflächen. Deshalb ist hier speziell bei Starkregenereignissen das Abführen großer Wassermengen innerhalb kurzer Zeit notwendig. Es gibt unterschiedliche Lösungen für ein kontrolliertes Regenwassermanagement. Je nach Anwendungsfall variieren sowohl die Produkte als auch deren Platzierung. Entscheidend sind die örtlichen Verhältnisse, wie zum Beispiel Gelände- und Planhöhen, Verschmutzungsgrad des gesammelten Regenwassers sowie genehmigungsrechtliche Vorgaben. Die Planung von Entwässerungsanlagen ist innerhalb der Normen und Merkblätter der DIN EN 858, DIN EN 1433 sowie der DWA-M 153 geregelt.

Welche Produkte passen zu Logistikflächen?


Produkte zur Entwässerung und zum Abdecken von Schächten

Schwerlastrinne

ACO PowerDrain Performance ist ein echter Allrounder für Verkehrsflächen, der starken Belastungen standhält und auch bei höheren Fließgeschwindigkeiten im Bereich von Rampen ein gutes Abflussverhalten zeigt. Die Produktlinie überzeugt mit einem neuen Nennweitensystem, universeller Stabilität, Funktionalität, Gestaltungsfreiheit und innovativer Geräuschdämmung.

Monolithische Rinne

ACO DRAIN® Monoblock ist eine Entwässerungsrinne in monolithischer Bauweise. Die Fertigung erfolgt in einem Stück ohne lose Teile und ohne Klebefuge. Der hohe Einlaufquerschnitt und der V-Querschnitt sorgen für eine schnelle Ableitung des Wassers. Zum Einsatz kommt das System in allen Bereichen der Verkehrsflächenentwässerung bis zur Belastungsklasse F 900 nach DIN EN 1433.

Retentionsrinne

Die ACO Qmax wurde speziell für die lineare Oberflächenentwässerung und Retention von großen versiegelten Flächen mit Verkehrsbelastungen bis zur Klasse F 900 entwickelt. Vorteil ist das geringe Gewicht bei besonders robuster Konstruktion. So hält die Qmax hohen Belastungen und großen Wassermengen stand.

Schachtabdeckung

ACO Multitop Schachtabdeckungen sind den steigenden Anforderungen des Marktes angepasst. Sie liegen aufgrund ihrer dämpfenden Einlage ruhig im Rahmen. Der Kanal wird durch den großen Lüftungsquerschnitt besser belüftet und die Oberfläche ist rutschfest.

Produkte zur Regenrückhaltung


Blockrigole

ACO Stormbrixx ist ein modulares Rigolensystem aus Kunststoff, welches als Blockspeicher oder als Blockversickerung eingesetzt werden kann. Die Grundelemente werden mittels eines Stecksystems im Verband verlegt, wodurch die strukturelle Festigkeit des Gesamtsystems sich verbessert. Aufgrund der Offenheit der Rigole ist die Inspektion und Wartung uneingeschränkt. Die Elemente sind stapelbar, was den Transportaufwand und damit den CO2-Verbrauch, den Platzbedarf im Lager wie auch auf der Baustelle um mehr als die Hälfte reduziert.

Regenrückhaltebecken

Um Gewässer und öffentliche Kanalisation vor Überlastung durch zu hohe Regenwassereinleitung zu schützen, werden zur kurzfristigen Rückhaltung Speicherräume, z. B. Rückhaltebecken, für das Regenwasser geschaffen. Regenrückhaltebecken dienen nicht der Abwasserbehandlung. Die Regenrückhaltebecken mit optionalem gedrosselten Ablauf mittels montiertem ACO Auslaufregler (Regulator) sind frost- und überflutungssicher einzubauen. Sie müssen rückstaufrei im freien Gefälle betrieben werden. Die gemäß DIN 1986 erforderlichen Leitungsquerschnitte und -werkstoffe sind zu beachten.

Produkte zum Reinigen, Fördern und Drosseln


Sedimentation

ACO Sedised-C wird eingesetzt, um Oberflächenwasser von Sinkstoffen zu befreien und so Versickerungsanlagen oder Regenwasserkanäle vor Versandung zu schützen. ACO Sedismart-C hat zusätzlich einen Innenkörper, den das zu reinigende Niederschlagswasser um- und durchströmen muss. Dadurch wird das Wasser im Schlammfang in eine Rotationsströmung versetzt. Die Fließzeit verlängert sich, das Sedimentieren der Feststoffe wird optimiert.

Leichtflüssigkeitsabscheider

Abscheider behandeln das Abwasser soweit, dass keine Schadstoffe in Kanalsystem und Gewässer gelangen können. Das Funktionsprinzip basiert dabei auf der Nutzung der Bewegungsenergie aus dem abfließenden Wasser. ACO Oleosmart Pro aus Polymerbeton trennt mithilfe der Gravitation Öl, Sedimente und Feinpartikel vom Abwasser.

Pumpstation

ACO Powerlift dient der Entwässerung von gewerblichen Objekten und großen Regenflächen, die sich unterhalb der Rückstauebene befinden. Die Fertigpumpstation mit ablagerungsfreiem Sammelbehälter aus Polymerbeton kann mittels Ausgleichsringen individuell in der Höhe angepasst werden. Nutzvolumen und Pumpentyp können ebenfalls individuell auf die Zulaufmenge abgestimmt werden.

Drosselsysteme

Über die ACO Drosselsysteme werden die Ablaufmengen aus dem Blockspeicher ACO Stormbrixx durch individuelle Verringerung des Ablaufleitungsquerschnitts einreguliert. Anfallendes Regenwasser wird dadurch kontrolliert an in die Kanalisationsleitung abgegeben, ohne diese zu überlasten.


Referenzen

In unserer Referenzgalerie zeigen wir Ihnen Objekte von Autobahnen und Tankstellen, über öffentliche Wege und kommunale Straßen bis hin zu Design und Licht. Jede Referenz ist ausführlich beschrieben und wird von zahlreichen Fotos begleitet.

Referenzen

ACO Tiefbau Profi Chat
TOP