ACO Tiefbau

Referenzen

Haben Sie schon diese Referenz gelesen?

Porsche Motorenwerk 4 Stuttgart, Zuffenhausen

Mit einer intelligenten ACO Systemlösung werden wassergefährdende Stoffe sicher zurückgehalten. Die Entwässerung des anfallenden Oberflächenwassers wird rückstausicher aufgenommen und abgeleitet. 

Lesen Sie hierzu mehr.

Download der Referenzdatei (pdf-1 MB)


ACO Polymerbetonabscheider bei Esso Tankstelle, Rendsburg

Der Leichtflüssigkeitsabscheider bei der Esso Tankstelle in Rendsburg (Schleswig-Holstein) musste erneuert werden. Dieser wurde durch den Polymerbetonabscheider ACO Oleosmart Pro ausgetauscht, der sich u. a. durch sein geringes Gewicht und geringes Sanierungsrisiko auszeichnet. Investor, Betreiber und Bauunternehmer sind von den Vorteilen des Werkstoffes Polymerbeton überzeugt. Sehen Sie sich hierzu auch das Video vom Einbau des Polymerbetonabscheiders und das Interview mit den Beteiligten an.

Zur Referenz Download

Porsche Motorenwerk 4 Stuttgart, Zuffenhausen

Mit einer intelligenten ACO Systemlösung werden wassergefährdende Stoffe sicher zurückgehalten. Die Entwässerung des anfallenden Oberflächenwassers wird rückstausicher aufgenommen und abgeleitet. Erfahren Sie mehr über die ACO Systemlösung bei Porsche in Stuttgart-Zuffenhausen.

Zur Referenz Download

Heider Marktpassage, Heide in Holstein

In der Heider Marktpassage wurde die Regenwasser- und Abwasserbehandlung vollständig mit der ACO Systemkette gelöst. Ein nachhaltiges Entwässerungskonzept.

Zur Referenz Download

ACO Entwässerungssysteme auf der IGA Berlin 2017

Die Besucher der IGA in Berlin erwartet "Ein MEHR aus Farben" in den Gärten der Welt. Für trockene Füße sorgen die verschiedenen ACO Entwässerungssysteme.

Zur Referenz Download

Glogau Internationale Yachttransporte GmbH, Neumünster

Durch einen besonderen Nutzwert ließ die Firma Glogau Internationale Yachttransporte GmbH auf dem neuen Waschplatz die Abscheideranlage ACO Oleopator Pro einbauen.

Zur Referenz Download

Neubau eines Eisenbahnbetriebshofes, Chemnitz

Im Vorfeld des Chemnitzer Hauptbahnhofes entstand nach nur 16 Monaten Bauzeit ein neuer Eisenbahnbetriebshof. Neben dem neuen Werkstattgebäude wurden eine Wartungs- und Reparaturhalle sowie weitere Gebäudeeinheiten gebaut. Zum Einsatz kamen Entwässerungsrinnen, Punktabläufe und Abscheider.

Zur Referenz Download

Nord-Schrott, Flensburg

Das weltweit handelnde Unternehmen Nord-Schrott, mit Sitz in Flensburg, gehört zu den führenden Konzernen im Recycling von Stahlschrott und Nichteisen-Metallen. Aufgrund unterschiedlicher Anforderungen an die Behandlung von wassergefährdenden Abwässern sowie der örtlichen Besonderheiten auf dem Schrottplatz wurde ein objektspezifisches Entwässerungskonzept entwickelt und umgesetzt. Zum Einsatz kamen ein Regenrück-haltebecken (L25,2 m x B7 m x H2,6 m) und ein Leichtflüssigkeitsabscheider Typ Oleosmart-C-OST.

Zur Referenz Download

Parkplatz West Merck, Gernsheim

Viele der zahlreichen innovativen Produkte der Merck KGaA leisten einen Beitrag zum Umweltschutz. Da war es nur selbstverständlich, dass auch im Rahmen des Flächenneubaus vor dem Tor West, der als Park- und Wartefläche für PKW und Lieferfahrzeuge bestimmt ist, umfangreiche Maßnahmen für die Betriebssicherheit und nachhaltigen Umweltschutz berücksichtigt wurden.

Zur Referenz Download

Hochschule Rhein-Waal, Kleve

An der Hochschule lernen über 3.000 Studierende aus über 100 Nationen. Insgesamt 19 Gebäude mit 48.000 Quadratmetern Grundfläche wurden entlang des Spoykanals auf dem alten Hafengelände errichtet. Für die Entwässerung der attraktiv gestalteten Freianlagen und Verkehrsflächen kamen Produkte der ACO Tiefbau Vertrieb GmbH zum Einsatz.

Zur Referenz Download

Baustoffzentrum Harbecke, Mülheim a.d.R.

Für Tradition und Innovation steht das mittelständische Baustoff-Fachhandelsunternehmen „BAUSTOFFZENTRUM HARBECKE GmbH“. Mit dem im letzten Jahr durchgeführten Umzug innerhalb Mülheims vergrößerte sich der Fachhandel am neuen Standort. Im Zuge von Umnutzungsarbeiten am neuen Standort waren auch Installationen verschiedener Entwässerungssysteme im Freiflächenlager- und Verladebereich erforderlich.

Zur Referenz Download

Flughafenerweiterung, Frankfurt

Im Zuge der Flughafenerweiterung in Frankfurt wurde im August vergangenen Jahres eine bundesweit einmalige Abscheideanlage mit einer Nenngröße von 2.000 Liter pro Sekunde in Betrieb genommen. Um die nur nachts erlaubten Bauarbeiten ausführen zu können war es erforderlich, innerhalb von drei Nachtschichten 30 LKW-Ladungen mit Abscheidern und Zubehör unter Einhaltung der Luftsicherheit über das Vorfeld des Flughafens zu bewegen.

Zur Referenz Download

TSR Metallrecycling, Dillenburg

Im Zuge der Erneuerung der Abwassersysteme auf dem Gelände der TSR Dillenburg sind unterschiedlichste Anforderungen an die Behandlung von wassergefährdenden Abwässern zu stellen. Die örtlichen Besonderheiten auf dem Schrottplatz erforderten innovative und effiziente Lösungen in der Entwässerungstechnik. In Zusammenarbeit mit den ACO Tiefbau Ingenieuren wurde ein objektspezifisches Konzept entwickelt und umgesetzt.

Zur Referenz Download

Werkstatt DB Regio, Nürnberg

Die Deutsche Bahn AG (DB) ist das größte Eisenbahnverkehrs- und Eisenbahninfrastrukturunternehmen in Mitteleuropa. Mit zwei neuen Service-Werkstätten in Nürnberg gewährleistet die DB auch zukünftig, dass Reisende und Güter so schnell wie möglich, komfortabel und sicher ans Ziel gelangen. Sowohl die Werkstatt DB Regio als auch die Anlage Triebfahrzeuge Service wurden mit der neuesten Technik und Entwässerungssystemen ausgestattet.

Zur Referenz Download

ECT Containerstellplatz, Mannheim

Schon seit mehr als 180 Jahren ist der Mannheimer Hafen einer der bedeutendsten Binnenhäfen Europas. Auf einer Fläche von rund 25.000 Quadratmetern entstand ein neues Leercontainerdepot. Es wurde ein Gesamtkonzept zur Entwässerung der Freiflächen entwickelt, das die Entwässerungselemente zu einer nachhaltigen Lösung verbindet. Dabei wurden alle Bereiche der ACO Systemkette abgedeckt.

Zur Referenz Download

Asklepios Klinik Harburg, Hamburg

Mit dem Bau eines neuen Gebäudekomplexes der Asklepios Klinik Harburg sollen die Transportwege der Patienten optimiert werden, die mit einem Rettungshubschrauber eingeliefert werden. Aus diesem Grund soll ein Landeplatz auf dem Dach des Neubaus zur Verfügung entstehen. Grundsätzlich muss bei der Planung eines Hubschrauberlandeplatzes berücksichtigt und gewährleistet werden, dass im Schadenfall auslaufender Treibstoff sowie Löschmittel nicht in die Umwelt gelangen.

Zur Referenz Download

"Gosch am Kliff", Sylt

Vor der Nordseeküste Schleswig-Holsteins erstreckt sich auf einer Länge von 38 km in Nord—Süd-Richtung die größte der Nordfriesischen Inseln, die Insel Sylt. Das kulinarische Angebot ist dort hervorragend. Zu den bekannten Restaurants gehört das Fisch-Restaurant „Gosch am Kliff“ in Wennigstedt. Fetthaltige Abwässer der Restaurantküche müssen durch geeignete Vorbehandlungsanlagen, d.h. Fettabscheider so aufbereitet werden, dass Fette und Öle vor dem Einleiten des Schmutzwassers in die Kanalisation zurückgehalten werden.

Zur Referenz Download


ask ACO

Unsere Referenzen sind Inspiration. Anschließend sind wir persönlich für Sie da.

Noch mehr Inspiration am laufenden Band!

Schauen Sie in unser LookBook "Aesthetics of the Line" und blättern Sie durch Entwässerungssysteme, die sich in Funktion und Design in ihre Umgebung und die bestehende Architektur einfügen.

LookBook anschauen

Kontakt: Ihren Ansprechpartner finden

Sie brauchen Unterstützung bei technischen oder kaufmännischen Fragen? Geben Sie einfach die Postleitzahl Ihres Bau- oder Standorts ein.

Ihr Ansprechpartner

Noch Fragen? askACO

Wir unterstützen Sie bei der Planung Ihres Projektes, bei der Umsetzung sowie nach der Fertigstellung ganz individuell.

Unser Service für Sie

TOP