Worin unterscheiden sich die einzelnen Drosselsysteme?

Die unterschiedlichen Drosselsysteme haben je nach Bauart unterschiedliche Kennlinien und somit unterschiedliche mittlere Ablaufwerte. Diese haben einen maßgeblichen Einfluss auf das benötigte Rückhaltevolumen. Überschläglich kann man die Relation vom maximalen zum mittleren Abfluss wie folgt einschätzen:

  • Lochblendendrosseln 65-70 %
  • Wirbeldrosseln 70-85 %
  • Konstantdrosseln 100 %

Der Einsatz präziser Ablaufsteuerungen lohnt sich meist erst bei größeren Anschlussflächen, da die Kosten hierfür bei kleineren Systemen den Vorteil des eingesparten Volumens übersteigen.



TOP