ACO Tiefbau

Die richtige Entscheidung

Dauerhaft - Betriebssicher – Normkonform: RAL GZ 692

Mit Inkrafttreten der EN 124 -2015 zum März 2015 stehen alle Beteiligten am Bau öffentlicher Verkehrsflächen wie z. B. Straßen und Gehwege vor neuen Herausforderungen. Das Europäische Komitee für Normung hat dem Anhang ZA der EN 124, in dem die Vorgaben für eine CE-Leistungserklärung beschrieben werden, bisher nicht zugestimmt. Eine CE-Leistungserklärung kann vom Hersteller jedoch erst nach Veröffentlichung der EN 124 mit dem Anhang ZA (Teile 2-6) im Amtsblatt der EU bzw. im Bundesanzeiger Deutschlands erstellt werden. Die CE-Kennzeichnung besagt, dass das Produkt die Anforderungen aller für dieses Produkt gültigen EG-Richtlinien erfüllt. Bis es zur CE-Kennzeichnung der Produkte kommt, sollten Hersteller von Bauprodukten und der Handel ihre Kunden ausführlich über die Leistungsmerkmale der angebotenen Produkte, wie Werkstoffe und Qualitätssicherheit, informieren. Planer wiederum sollten größten Wert darauflegen, eine präzise Ausschreibung von Produkten zu erstellen, die den geforderten Leistungen entsprechen bzw. für den geplanten Einsatz geeignet sind.

Um auch weiterhin den Anspruch an Werkstoffgüte und Qualitätssicherheit zu wahren, sollten Produkte gewählt werden, die z. B. über ein RAL-Gütezeichen verfügen. Denn RAL Gütezeichen kennzeichnen Produkte und Dienstleistungen, die nach hohen, genau festgelegten Qualitätskriterien hergestellt bzw. angeboten werden. RAL, als „Reichsausschuss für Lieferbedingungen“ 1925 gegründet und heute als „RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung“ bezeichnet, ist für die Anerkennung der RAL Gütezeichen zuständig. Für jede Produkt- und Leistungsgruppe werden in Anerkennungsverfahren die Anforderungen für das jeweilige Gütezeichen festgelegt. Dabei werden Hersteller und Anbieter, Handel und Verbraucher, Prüfinstitute und Behörden einbezogen. Die hohen Qualitätsanforderungen und strikte Neutralität des RAL Instituts bewirken, dass RAL Gütezeichen zu den wichtigsten Qualitätszeichen in Deutschland gehören.

Zertifizierte Qualität für mehr Sicherheit – RAL-GZ 692 Gütezeichen

Gerade bei technischen und sicherheitsrelevanten Bauteilen ist es für den Verbraucher wichtig, ohne Risiko zu kaufen. So ist es nicht verwunderlich, dass rund die Hälfte aller Gütezeichen aus der Baubranche stammt. Auch im Straßenbau spielt die Sicherheit eine wesentliche Rolle. Nachhaltige Verkehrssicherheit erfordert z. B. dauerhaft funktionelle, betriebssichere Schachtabdeckungen und Aufsätze hoher Qualität und Güte. Um dies sicherzustellen, erhalten nur Schachtabdeckungen, Aufsätze und Brückenabläufe, die bezüglich Sicherheit, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit den hohen Anforderungen entsprechen das RAL Gütezeichen RAL-GZ 692.

RAL Gütezeichen schaffen Vertrauen und Orientierung. Mit der Verleihung des Gütezeichens RAL-GZ 692 für ACO Schachtabdeckungen und Aufsätze durch die Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik (GET) wird die hohe Qualität und Güte der Produkte von neutraler Stelle bescheinigt. Die Vorteile der Verwendung von Gütezeichen für alle prozessbeteiligten zeigen wir auf unser Seite ACO und GET

ACO Schachtabdeckungen Multitop

Die Einhaltung der relevanten Normen, die Lagesicherung, das Kippverhalten des Deckels, das Verhalten der dämpfenden Einlage bei Belastung und die Widerstandsfähigkeit gegen Frost und Tauwechsel sind wesentliche Qualitätskriterien und schon immer Merkmale der ACO Schachtabdeckungen. Mit der Schachtabdeckungen Multitop bietet ACO darüber hinaus noch weitere Vorteile.

+ Ruhig
Durch verschiebesichere, dämpfende Einlage und durch mechanisch bearbeitete, extrem ebene Auflageflächen an Deckel und Rahmen

+ Luftdurchlässig
Durch 323 cm2 große Lüftungsquerschnitte zur besseren Belüftung des Kanals

+ Rutschfest
Durch spezielle Oberflächenprofilierung – Einbau fahrtrichtungsunabhängig

TOP