Referenzgalerie
für Sie ausgewählt und aufbereitet

In unserer Referenzgalerie zeigen wir Ihnen zahlreiche Objekte aus den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen. Von Autobahn und Tankstellen, über öffentliche Wege und kommunale Straßen bis hin zu Design und Licht ist alles vertreten.

Jede Referenz ist ausführlich beschrieben und wird von zahlreichen Fotos begleitet.

Wir unterstützen Sie gern bei der Ausarbeitung Ihres Objektes. Sprechen Sie uns.

Ihr Ansprechpartner

Umgestaltung Holstenbrücke, Kiel

Mit dem Projekt "Kleiner Kiel-Kanal" ist ein neuer attraktiver innerstädtischer Raum in der Landeshauptstadt Kiel entstanden. Großzügige Flächen zur Erholung und Entspannung, Wasserbecken, die das maritime Flair widerspiegeln laden zum Verweilen ein. Zudem wurde ein cleveres Entwässerungskonzept entwickelt, das sich in die Freiflächen unauffällig integriert

Zur Referenz

Rheinboulevard, Köln – Städtische Bühne am Wasser

Der Blick auf den Dom ist für viele Kölnerinnen und Kölner der Inbegriff von Heimat. Seit 2015 lässt er sich bei gutem Wetter von einer großen Freitreppe am Rhein zwischen Hohenzollern- und Deutzer Brücke aus genießen. Bei Regen sorgen ACO-Produkte für eine zuverlässige Entwässerung.

Zur Referenz

Regenwasser von Kupferdächern – Reinigung mittels Schwermetallfilter Anlage

Abflüsse von Kupferdächern sind mit Schwermetallen belastet. Diese müssen aufgrund von besonders strengen wasserrechtlichen Vorschriften gefiltert und gereinigt werden. Im Außenbereich des Humboldt Forums, Berlin wurden 24 Stück Schwermetallfilter als dezentrale Behandlungsanlage eingebaut.

Zur Referenz Download

Baugebiet „Kircher Vorfeld“, Isernhagen – Gut vorbereitet für einen sorgenfreien Einzug

Die selbstständige Gemeinde Isernhagen am Südrand der Lüneburger Heide setzt sich aus sieben Ortschaften zusammen. Zahlreiche Fachwerkhäuser, aber auch moderne Architektur prägen die Wohnvororte von Hannover. In der Ortschaft Kircher Bauerschaft wurden 22 weitere Grundstücke zwischen ca. 500 m² und 800 m² im neuen Wohngebiet „Kircher Vorfeld“ ausgewiesen.

Zur Referenz

Heider Marktpassage, Heide in Holstein – Ein rundum modernes Einkaufserlebnis

Die Heider Marktpassage, ein Einkaufszentrum mit modernen Geschäftsflächen und rund 350 Parkplätzen, fügt sich mit ihrer Architektur vorbildlich in die Umgebung ein. Modern sind auch die technische Ausstattung und das Entwässerungskonzept, das für eine schnelle und sichere Entwässerung der Freiflächen sowie eine zeitgemäße Regenwasserbehandlung sorgt.

Zur Referenz

Elbphilharmonie Hamburg – Hamburgs Wahrzeichen direkt am Wasser

Die Elbphilharmonie ist eines der kühnsten Hamburger Projekte der letzten Jahre. Heute ist sie ein neues Wahrzeichen der Stadt und beliebt bei den Hanseaten und Gästen aus aller Welt. Entworfen und geplant vom Architekturbüro Herzog & de Meuron, wurde das monumentale Gebäude auf der westlichen Spitze der Elbinsel Grasbrook in unmittelbarer Nähe zur Speicherstadt und dem neuen Stadtteil HafenCity errichtet.

Zur Referenz

Höchste Betriebssicherheit für moderne Medizin - Asklepios Klinik Harburg, Hamburg

Die Asklepios Kliniken zählen zu den größten privaten Betreibern von Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen in Deutschland. 49.000 Mitarbeiter an 160 Standorten setzen sich für die Gesundheit der jährlich mehr als zwei Millionen Patienten ein. Mit dem Bau eines neuen Gebäudekomplexes der Asklepios Klinik Harburg, einem Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg, verfügt die Klinik über gut 550 Planbetten und modernste Medizintechnik in der Zentralen Notaufnahme sowie in unterschiedlichen Fachbereichen.

Zur Referenz

Ökologie hat Priorität – Citti Park, Flensburg

Die Zertifizierung nach Green Building ist ein Gesamtkonzept aus moderner Architektur, energieeffizienter Technologie und Systemen zur Wiedergewinnung von Energien in Planung, Bau und über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes hinweg. Dies gilt auch für den CITTI-PARK Flensburg, wo Rigolen, Entwässerungsrinnen, Schachtabdeckungen und Straßenabläufe zum Einsatz kamen.

Zur Referenz

Im Schatten der Schwebebahn – Neugestaltung Fußgängerzone, Wuppertal

In der Innenstadt von Wuppertal-Elberfeld wurden im Rahmen der „Qualitätsoffensive Innenstadt“ umfangreiche Maßnahmen zur Aufwertung des Stadtteils durchgeführt. Mehrere Straßenzüge werden jetzt mit Produkten von ACO entwässert – Blindenleitsystem inklusive.

Zur Referenz

Zentrum mit Charme – Straßen-Neugestaltung in Röttenbach

Ein ehrgeiziges Projekt haben sich die Einwohner der Gemeinde Röttenbach in Mittelfranken vorgenommen. Bis 2030 soll der Ort schöner, sympathischer und zukunftsfähiger werden. Eine Maßnahme ist der erhebliche Rückbau der Weißenburger Straße im Zentrum. Sie wird nun verkehrsberuhigter Grünbereich. Hierfür musste der Schmutzwasserkanal neu verlegt und der fehlende Oberflächenwasserkanal gebaut werden. Durch die Planung eine dezentrale Behandlung von Niederschlagswasser mittels ACO Separationsstraßenabläufe stand einer Umsetzung nichts mehr im Wege.

Zur Referenz

ACO Tiefbau Profi Chat
TOP