"Neues Wallufer" in Lübeck

Überflutungs- und Rückstauschutz sind aufgrund häufiger auftretenden Extremwetterereignisse wesentlicher Bestandteil der Planung von Entwässerungsanlagen. Ein flächendeckender Ausbau der Kanalnetze, um überproportional große Wassermengen aufzunehmen, wäre technisch kaum umsetzbar und unwirtschaftlich. Zur Vermeidung von Schäden an Gebäuden und der Infrastruktur sind deshalb individuelle Maßnahmen gefragt.

Zur Referenz